Ruschweiler

Unser Haus liegt inmitten der oberschwäbischen Landschaft wenige Gehminuten entfernt vom Ruschweiler See. Vom Bodensee trennen uns rund 25 Kilometer und 300 Höhenmeter.

Im Sommer lädt die Badestelle am Ruschweilersee zum Schwimmen ein. Große und kleine Wanderungen um den nahegelegenen Illmensee, hinauf zum „Höchsten“ mit einem Blick über den Bodensee hinüber zu den Schweizer Alpen oder ins nahegelegenen Pfrungener Ried mit seinen Naturschönheiten bieten sich an.

Das Ruschweilerhaus ist aus Holz gebaut und ein Plus-Energiehaus: Geheizt wird mit der Wärme, die man mit Hilfe einer Wärmepumpe aus der Abluft zieht. Zusätzliche Energie (Strom) wird durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach gewonnen.

Wir haben es im Jahr 2010 gebaut und mit Lärchenschindeln verkleidet, wie es in Vorarlberg üblich ist. Inzwischen haben die Schindeln ihre typische, grau-schwarze Farbe angenommen.

Die beiden Wohnungen sind vom Grundriss her nahezu identisch; es gibt einen großen Wohnraum mit Küche, Badezimmer und ein Schlafzimmer.

Die untere Wohnung ist mit einer Terrasse ausgestattet, die obere mit einem großen Balkon.

Architektur

Ausflüge und Umgebung

Informationen von A-Z