Schlagwort: Straßburg

  • Lilits Töchter. Magischer Roman

    Lilits Töchter. Magischer Roman

    August 1862. Im alten Obstgarten vor den Mauern der Kleinstadt Tessen befindet sich eine Pforte zu einer anderen Welt, dem verlorenen Paradies. Hier wohnt die dämonische Lilit, die erste Frau Adams. Unter ihrem Einfluss streben die Frauen der Umgebung nach Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

  • Lilits Töchter: Die Personen

    Lilits Töchter: Die Personen

    Lilit Die erste Frau Adams. Sie kann sich mit ihm nicht darüber einigen, wer oben und wer unten liegt und fliegt deshalb davon. Ursprünglich wohnt sie am Roten Meer, doch irgendwann im Lauf der Jahrhunderte siedelt sie sich im Westen Europas an. Zur Zeit der Geschichte wohnt sie in einem verfallenen Obstgarten oberhalb der fiktiven […]

  • Fanny Rotmunds Indigo

    Fanny Rotmunds Indigo

    „Künstliches Indigo“, las Adam. „Anilin, Chloressigsäure, Kaliumhydroxid.“ Das also war Fanny Rotmunds berühmtes Rezept? Christiane Wachsmann, Lilits Töchter, Kapitel 17 Während die Herren Chemiker im Laufe des 19. Jahrhunderts mithilfe von Publikationen, auf Kongressen, in Hochschulen und Firmen sich austauschten und ihre Netzwerke knüpften, gab es für Frauen keine Möglichkeit der Teilhabe am Wissenschaftsbetrieb: Weder […]

  • Fanny Rotmund

    Fanny Rotmund

    Fanny Rotmund ist die Mutter von Selene Marl, der Hauptfigur aus „Lilits Töchter“. Sie verließ früh ihren Mann, um in Paris als Wissenschaftlerin zu arbeiten.