Vom Bauhaus beflügelt

Christiane Wachsmann, Vom Bauhaus beflügelt: Menschen und Ideen an der Hochschule für Gestaltung Ulm. Coverbild mit einem Foto von Ernst Hahn

Menschen und Ideen an der Hochschule für Gestaltung Ulm

In diesem Buch erzähle ich die Geschichte der Ulmer Hochschule für Gestaltung aus dem Blickwinkel der Persönlichkeiten, die dort lebten und arbeiteten – ihrer Gründer, der Studenten und Dozenten, von Besuchern, Fans und Kritikern. Ich erzähle von den Hoffnungen und Visionen der Beteiligten, von der Prägung der Menschen dieser Zeit durch den Faschismus und von den Schwierigkeiten, ihre Ideen im Alltag umzusetzen.

Das Bild auf der Titelseite und am Anfang dieses Beitrages zeigt die Gruppe der HfG-Gründer im Jahr 1955: Die Aufbruchstimmung, die Freude am gemeinsamen Tun. Das Hochschulgebäude ist gerade unter viel Mühen fertig gestellt, nun können sie hier zusammen arbeiten, am Aufbau einer Demokratie in Deutschland, an der Gestaltung einer besseren Welt.

Fünfzehn Jahre existierte die HfG Ulm. Dargestellt habe ich ihre Geschichte in 14 Kapiteln, einem Vor- und einem Nachwort. Beim Schreiben habe ich mich genau an die zeitliche Reihenfolge gehalten – ohne „später sollte dies geschehen“ oder „von heute aus betrachtete lässt sich kaum noch nachvollziehen …“.

Dabei kam mir natürlich das dramatische Ende der Hochschule entgegen – ihre Auflösung im Kontext der 1968er Bewegung. Aus der Frage: wie konnte so eine ambitionierte und erfolgreiche Schule zugrunde gehen, und ihrer Antwort am Schluss, ergab sich wie von selbst die Spannung.

Wie kann ich es spannend machen?

Eine gute Dramaturgie und die Geschlossenheit einer Geschichte ist das eine. Doch Spannung entsteht auch im Detail. Es lag mir daran, ganz dicht an den Personen zu bleiben. Ich wollte erzählen, was sie erlebten, wie sie handelten und reagierten. Sie kannten das Ende der Geschichte nicht – und als Autorin wie als Leserin kann ich mich durchaus in diesen Zustand hineinversetzen, wenn ich ihren einzelnen Schritten folge. Das ist ein literarischer Ansatz, der auch einem Sachbuch gut ansteht.

Das Buch „Vom Bauhaus beflügelt. Menschen und Ideen an der Hochschule für Gestaltung Ulm“ ist im Buchhandel erhältlich und kostet 29 Euro.
ISBN: 978-3-89986-286-7

Leseprobe

,

Schreibe einen Kommentar